31.08.13

Zwetschgenkuchen mit Nussstreuseln.

Hallo liebe Leser, ich bin momentan mal wieder in einer richtigen Blogwelle, ich denke daher erklärt es sich von selbst, dass ich momentan so viel blogge. Vor einer Woche hat meine Mutter einen köstlichen Zwetschgenkuchen gebacken, welcher mir so gut geschmeckt hat, dass ich sie heute nach dem Rezept gefragt habe um es mit euch zu teilen. Nun ja, das Rezept hat sie aus ihrem Lieblingsmagazin: Landlust. Nun ja, jetzt werde ich euch einfach mal schildern wie genau man den Kuchen backt. Fangen wir mal an mit den Zutaten. Für den Boden braucht ihr 300 g Mehl, 150 g kalte Butter, 150 g Zucker, 1 TL Backpulver, 1 TL Vanillezucker und außerdem noch 1 Ei. Für den Belag braucht ihr ca. 1 Kg Zwetschgen. Für die Streusel braucht ihr 100 g Mehl, 80 g grob gemahlene Nüsse, 80 g Butter außerdem 100 g Zucker und 1 TL Zimt. Außerdem benötigt ihr noch Fett für die Form und Mehl zum ausrollen. Ich zitiere ''Für den Boden alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten. 2/3 des Teiges auf etwas Mehl ausrollen. Die Form einfetten, die Teigplatte hineinlegen. Den restlichen Teig zu 2 Rollen formen, an den Rand der Form legen und andrücken. Etwa 30 Minuten lang kalt stellen.'' So, ich hoffe mal das was verständlich, wenn ja zitiere ich direkt weiter: ''Für den Belag die Zwetschgen waschen. Längst einscheiden, sodass die Hälften an einer Seite zusammenhängen, und entsteinen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.'' Die Zutaten für die Streusel müsst ihr dann in einer Schüssel verrühren bis die Streusel entstehen. Was ihr anschließend machen sollt zitiere ich jetzt noch einmal: ''Die Zwetschgen von außen nach innen kreisförmig auf den Teig legen. Die Schnittflächen sollen nach oben zeigen. Mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 45 bis 50 Minuten backen.'' So, ich hoffe ihr habt alles verstanden, wenn ihr fertig seid, sieht ein Kuchenstück davon wahrscheinlich ähnlich wie auf dem Bild aus. Und wie gefallen euch solche Posts wie diese? Lasst es mich wissen! Vielleicht melde ich mich morgen noch einmal bei euch, liebe Grüße, eure Lea. 

http://www.marions-kochbuch.de/dru-pic/3287.jpg

30.08.13

Kleider bei Zalando.

Hallo meine Lieben. Ich habe ja versprochen wieder öfter zu bloggen, und vielleicht könnte das sogar etwas werden. Wie ihr merkt, neigt sich der Sommer dem Ende zu. Und für alle Mädchen, die sich diesen Sommer noch kein Kleid gekauft haben, habe ich ein paar Inspirationen. Ich habe mir mein Sommerkleid ja schon gekauft (Ja, das was ich euch vorgestellt habe) und da ich Kleider einfach liebe, möchte ich mir vielleicht auch noch ein 2. kaufen. Am besten geht das ja über Zalando. Da möchte ich euch mal meine Lieblinge vorstellen, und wer weiß, vielleicht landet auch eins davon bald in meinem Kleiderschrank. Jetzt noch eine kurze Beschriftung. Kleid Nummer 1 könnt ihr, falls es euch gefallen sollte hier kaufen. Kleid 2, was übrigens auch mein persönlicher Favorit ist, könnt ihr dort kaufen. Das 3. Kleid könnt ihr euch hier genauer ansehen. Wenn euch das letzte Kleid anspricht klickt am besten dort. Und, gefallen euch die Kleider? Und welche Kleider mögt ihr? Ich freue mich über eure Kommentare! Ich wünsche euch ein tolles, langes Wochenende, eure Lea.

26.08.13

Mein Wochenende, und mehr.

Ein Hallihallo an alle neuen Leser, und natürlich auch an die alten, meines Blogs. Ihr habt ja schon wieder etwas länger nichts von mir gehört, aber heute habe ich mal wieder Lust und Zeit zum bloggen. Allerdings wird es dieses mal eher etwas persönliches geben, was ich offline vorbereite. Ja, mein Vater kam wieder auf die brilliante Idee mir das Internet zu verkürzen und hat mir somit den Sonntag zur Hälfte verdorben. Ansonsten war das Wochenende aber sehr entspannt, mal abgesehen davon dass ich Freitag nach der Schule so vom Fahrrad gestürzt bin und mir dabei die Hand verstaucht habe, und dann Samstag erstmal 2 Stunden im Krankenhaus verbringen musste, Pech gehabt. Eigentlich hatte ich geplant von am Wochenende mit 3 Freunden im Freien zu übernachten, aber meine Mutter hat es mir leider nicht abgekauft, dass ich nur bei einer Freundin übernachten wollte. Samstag Abend wollte ich dann einfach weggehen und meinen Eltern einen Zetter hinterlassen, was ich dann aber doch noch gelassen habe. Tja, wahrscheinlich werden wir es dann nächste Woche machen. Stattdessen bin ich Samstagabend noch spontan zu einer Freundin gefahren und wir haben uns einen schönen Abend gemacht. So, das war nach langer Zeit mal wieder ein persönlicher Post von mir, aber nein, das wird jetzt nicht jedes mal kommen, keine Angst. So, damit verabschiede ich mich dann jetzt auch, ich wünsche meinen lieben Lesern, und auch allen anderen die irgendwie auf meinen Blog gefunden haben eine schöne Woche, und bis bald.  


18.08.13

Whats on my iPod?

Hallo meine lieben, heute werde ich mal einen ''Whats on my iPod'' Post machen, da ich das schon auf einigen Blogs gesehen habe, und da ich diese Art von Posts für eine sehr gute Idee gehalten habe. Zuerst: Mein iPod ist relativ klassisch: schwarz, 4. Generation. Ich werde euch natürlich nicht jede kleine Funktion von meinem iPod zeigen, sondern einfach einmal zeigen, wie mein iPod so aufgebaut ist. So, zuerst einmal der ganz normale Sperrbildschirm, so wie man ihn halt kennt (Ja, ich liebe Donuts :D). Als 2. seht ihr einen kleinen Einblick in meine Musiksammlung, leider noch lange nicht alles, aber vielleicht geht es ja ein anderes mal weiter. Außerdem sehr ihr noch ein Bild von einigen Apps die ich so benutze, oder von Spielen die ich spiele. Meine Lieblingsspiele sind übrigens Plants vs. Zombies, Hardest 2, Candy Crush, Benji Bananas und 4 Bilder, Wort. Außerdem als letztes noch ein Einblich in meine Bildersammlung, mache sind schon etwas älter, andere weniger. Nun ja, das war es dann auch fast schon wieder, ich sage dann einfach schon einmal tschüss und bis hoffentlich in ein paar Tagen, es sei denn, meine Faulheit gewinnt wieder. Liebe Grüße, eure Lea. 


04.08.13

Ein paar inspirierende Bilder.

Hallo meine Lieben, endlich kommt mal wieder etwas von mir, ich hatte in den letzten 2 Wochen kaum Zeit etwas zu posten, dazu fehlte mir die Idee, hoffentlich komme ich bald wieder mit ein paar neuen Ideen dazu. Heute möchte ich euch mal ein paar tolle, gemischte Bilder von  diesem Blog zeigen, die Eigentümerin des Blogs ist übrigens auch eine ganz, ganz Liebe. Diese Bilder haben mich nämlich sehr inspiriert, und vielleicht versetzen sie euch ja auch in gute Laune, also einfach mal die Bilder genießen! Ach und, hat jemand von euch Ideen über was ich posten könnte? Ich freue mich über jede Idee und werde versuchen jede umzusetzen. Bis bald, eure Lea.