03.10.13

Mein Kurzurlaub in Frankfurt.

Hallo ihr Lieben, seit gestern bin ich wieder zurück aus Frankfurt und war schon ein wenig traurig, dass der Urlaub so schnell vergangen ist. Trotzdem habe ich (fast) alles in Bildern festgehalten die ich euch natürlich auch zeigen werde. Am Sonntag um halb 11 nahmen meine Schwester, mein Vater und ich den ICE, wo ich mir die schon etwas längere Zeit mit Musik hören vertrieb, als wir dann ungefähr 4 Stunden später in Frankfurt ankamen wurden wir von meinem Großonkel und seiner Frau abgeholt. Wir haben ganz schnell unsere Koffer ausgepackt (später ist mir aufgefallen dass ich viel zu viel mitgenommen habe, tja, da musste ich halt auch mehr schleppen) und haben Mittag gegessen. Danach sind wir in in den Frankfurter Palmengarten gegangen, welchen ich sehr schön fand. Da habe ich dann auch die ersten richtigen Fotos gemacht, während meine Schwester versucht hat 5 Cent Stücke aus dem Wunschbrunnen zu sammeln. Nachdem wir dann fertig waren gingen wir wieder nachhause und aßen Abendessen. Der Rest des Tages ist nicht so wichtig, allerdings der nächste Tag: Wir fuhren direkt nach dem Frühstück eine Stunde in Richtung Rhein, wo viele Weintrauben für Wein angebaut worden sind. Dort wanderten wir zu einem Schloss, für meinen Geschmack aber sind 8 Stunden wandern viel zu lange. Wie dem auch sei, das hat mich nicht abgehalten ein paar Fotos zu machen. Am Dienstag waren wir den ganzen Tag in der Stadt; ich und meine Schwester gingen durch sämtliche Einkaufsstraßen, wo ich mir anschließend eine Hose und ein Halstuch kaufte. Außerdem aßen wir Dunkin' Donuts und Pizza von Pizza Hut. Später fuhren wir alle zusammen zu einem 200 Meter hohem Turm wo wir die Aussicht genossen haben. Am Mittwoch nach dem Frühstück ging es dann vom Hauptbahnhof wieder zurück nach Hamburg. Wenn ihr das ganze auch noch in Bildern sehen wollt, scrollt einfach noch etwas weiter runter. Enjoy! 












No Comments Yet, Leave Yours!

Ich freue mich über Lob, Kritik Anregungen und alles andere!