28.02.15

the perfect beautyday

Hallo ihr Lieben, was gibt es schöneres, als am Wochenende oder in den Ferien mal so einen richtigen Beautytag zu machen, an dem man sich allein um sich selbst kümmert? Ich persönlich finde solche Tage einfach super entspannend, und vielleicht macht dieser Post ja auch schon Lust auf euren nächsten Beautytag, viel Spaß!


Bei mir persönlich beginnt jeder Beautytag mit einem ausgebigen Bad oder einer laaangen Dusche, ich mag da beides gleich gernen, hauptsache ich kann mir Zeit lassen. An so einem richtigen Beautytag bekommen Haare und Haut dann auch erstmal eine ordentliche Portion Pflege: Shampoo, Spülung, Kur,.. Duschgel, Peeling, In Dusch Bodylotion,..


Nachdem ich dann fertig bin und nur noch die Kur im Haar ist, gehe ich dann in mein Zimmer, und suche mir erstmal ein paar Gammelklamotten raus, und davor kann ich meine Haut nochmal komplett mit meiner lieblings Bodylotion verwöhnen..


Meistens meldet sich dann spätestens jetzt das Hungergefühl und ich mach mir etwas leckeres zu essen, ein richtig schönes 2. Frühstück sozusagen.


Anschließend wasche ich dann meine Kur aus, und verwöhne meine Haare danach mit meinem liebsten Haaröl von Garnier, aber auch die Gesichtspflege darf nicht zu kurz kommen, und ich trage mir am aller liebsten eine Heilerde Maske auf, nachdem ich mein Gesicht vorher gründlich mit Wasser abgewaschen habe und meine Augenbrauen ein wenig in Form gezupft habe :D.


Danach kann man es sich dann wieder richtig schön mit einer Tasse Tee im Bett gemütlich machen, und sich nochmal um seine Hände kümmern. Momentan lackiere ich meine Fingernägel eher nicht, aber gepfeilt und eingecremt werden müssen sie schließlich trotzdem. :D Währenddessen kann ich dann ein wenig in Zeitschriften blättern (da lese ich immer ganz gerne Fitnesszeitschriften, auch wenn ich momentan aus gesundheitlichen Gründen keinen Sport mehr machen kann), auf Blogs herumstöbern, ein bisschen malen und in meinem neuen Bloggerbuch organisieren (bald kommt ein Post) und anschließend einfach ein paar Serien schauen.


Das ist aus meiner Sicht ein perfekter, entspannter Beautytag, und wie seht ihr das? Ich hoffe der Post hat euch gefallen, schreibt mir doch mal welche Art von Posts euch am meisten interessiert! Bis demnächst, eure Lea.

24.02.15

Little things to be thankful for

Ihr Lieben, die letzten Monate wollte ich immer wahnsinnig gerne bloggen, leider fehlte mir die nötige Kreativität und auch die gute Laune dazu, obwohl ich eigentlich total viel Zeit dazu gehabt hätte. Momentan geht es mir leider nicht so gut, aber ich hoffe dass das wieder wird, schwere Zeiten machen einen ja bekanntlich noch stärker. :-) Ich hoffe wirklich, es demnächst mal zu schaffen regelmäßig zu bloggen, eventuell werde ich mir bald auch 2 bis 3 feste Tage in der Woche aussuchen, an denen dann immer ein Blogpost kommen wird, mal schauen wie ich das so schaffen werde, zuerst werde ich wohl erstmal wieder versuchen hier auf diesem Blog wieder ein bisschen Routine reinzubringen, und danach kommt alles weitere.
Ich dachte mir, dass ich heute einfach mal eine kleine Liste als Motivation zum dankbar sein mache, bevor ich wieder mit den normalen Beauty, Lifestyle, Fashion Posts anfange.


gesunder Körper - Wenn wir gesund sind, dann können wir so dankbar sein, Gesundheit ist das wichtigste, wenn du deine Gesundheit hast, dann hast du alles. Wir sollten dankbar sein, dass wir beispielsweise 2 Beine haben, mit denen wir Sport machen können, und uns von A nach B bewegen können. 

ein Bett - Wir haben ein wundervolles kuscheliges warmes Bett, wo wir es uns jeden Abend bequem machen können und uns erholen können

genug zu Essen - Wir haben genug zu essen, und können uns immer die leckersten Sachen kochen, und brauchen keine Angst haben hungern zu müssen

Selbstverantwortung im Leben - Wir selber können unser Leben alleine jederzeit komplett ändern, wenn wir wollen.

Freunde - Wir haben Freunde mit denen wir wundervolle Momente erleben können.

Warme Winterkleidung - Wir haben Winterkleidung, weshalb wir nicht frieren müssen.

Privileg - das Privileg, ein bisschen Kleingeld zu besitzen und uns damit z.B. jederzeit gesundes und leckeres Essen kaufen zu können.

Motivation - Wir haben die Motivation uns jederzeit im inneren, sowie im Äußeren verändern zu können.

Träume verwirklichen - Wir haben jederzeit die Chance, unsere Träume durch Arbeit an uns selbst zu verwirklichen.

Wir haben genug Möglichkeiten zum dankbar und glücklich sein, nicht jeder besitzt das, was wir besitzen, und wir vergessen viel zu schnell, wie gut es uns eigentlich geht, deshalb hoffe ich, dass euch der Post noch einmal daran erinnert hat, ich wünsche euch eine tolle Woche, bis ganz bald, Lea.