17.05.16

me-time things to do

Hallo meine Lieben, seit drei Tagen habe ich nun wohlverdiente Maiferien, und zugegeben, nachdem ich realisiert hatte dass alle meine Freunde entweder an der Nordsee, in Dänemark, in Frankreich, auf Sylt oder sonst wo, aber auf jeden Fall nicht in Hamburg sind, war ich erstmal ziemlich geknickt. Aber dann stellte ich mich die Frage warum eigentlich? Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht und es gibt doch so viele andere schöne Dinge die man auch alleine machen kann. Manchmal ist ein Tag schon perfekt wenn man einfach mal den ganzen Tag im Bett liegen bleibt und sich ganz dem neuen Buch widmet was man sich extra zum Ferienanfang gekauft hat. Dazu bringen so viele kleine Dinge wie Bloggen, Fotografieren, Lesen.. so viel Zufriedenheit in meinen Alltag. Aber nur weil die Freunde nicht da sind, heißt das ja nicht dass man nicht auch selber etwas spektakulärere Dinge tun kann, vor allem wenn man in der Nähe vom wunderschönen Hamburg wohnt, wo ich in diesen sehr textlastigen Post noch ein paar gestern geschossene Bilder eingebaut habe, die entstanden sind nachdem ich mit meinen Eltern Eis essen war in einer veganen Eisdiele am Hafen. In diesem Post findet ihr ein paar Inspirationen wie ihr euch einen Tag auch mal alleine richtig schön machen könnt, enjoy!
























Bloggen Was gibt es schöneres als nebenbei statt Schule einfach mal mehr Zeit zu haben sich seinem Lieblingshobby, dem bloggen zu widmen? Natürlich kann man es nicht immer den ganzen Tag machen (oder doch? also mich persönlich verlässt irgendwann jegliche Kreativität) aber ein bisschen Zeit am Tag kann man doch immer dafür nutzen. Ihr könnt euch jetzt in eurer freien Zeit also mal besonders viel Mühe für euren Blog geben. Schnappt euch euer Bloggerbuch und sammelt fleißig Postideen, einfach normale Ideen, Sprüche.. zusammengefasst Inspiration. :D Daraus könnt ihr dann Posts schreiben.

Fotografie Eigentlich gehört es ja noch mit zum Bloggen, aber genau jetzt haben wir doch endlich mal wieder ordentlich Zeit unsere Outfits ordentlich zu fotografieren oder andere Leute dazu zwingen Fotos zu machen, wie dem auch sei. Außerdem könnt ihr draußen auf Fototour gehen und ordentlich Motive finden von denen ihr dann euer Instagram Profil, sowie euren Blog nähren könnt.

Essen Ich persönlich liebe es mir in den Ferien mal ordentlich Zeit zum Zubereiten von meinem Essen zu geben. Dazu gehört für mich natürlich in erster Linie das Ausprobieren von neuen Rezepten, da ich wenn ich wenig Zeit habe eigentlich immer dazu verfalle fast immer das selbe zu kochen. Außerdem kann man sich natürlich auch noch beim Anrichten richtig viel Mühe geben um das ganze natürlich auch passabel festzuhalten womit wir dann wieder beim Bloggen und Fotografieren wären. :D Außerdem kann man an Ferientagen wunderbar neue Cafés und Restaurants erkunden, sich ein Buch mitnehmen und dann dort essen.
























Neue Orte erkunden Falls ihr auch das Glück habt in der Nähe einer großen Stadt zu wohnen so wie ich habt ihr es da wahrscheinlich einfacher, aber eigentlich sollte es überall klappen. Wie wäre es einen schönen Tag einfach mal in ein schönes Viertel zu fahren was ihr so noch nicht kennt und dort dann einen schönen Tag verbringen, die Cafes austesten, in den Läden stöbern, Fotos machen, sich hinsetzen und sich von den anderen Menschen und der Gegend inspirieren lassen? Ich habe in letzter Zeit in Hamburg das supersüße Karolinenviertel für mich entdeckt von dem ich vorher noch nie gehört habe. Jetzt hat sich aber herausgestellt dass es sich um ein total kreatives, inspirierendes Viertel voller individueller Läden, schöner Plätze zum hinsetzen und tollen veganen Optionen zum Essen gibt, handelt. Ich möchte dort am liebsten wohnen, aber jetzt in den Ferien habe ich ja erstmal Zeit neue, vielleicht noch viel niedlichere, Viertel zu entdecken.

Pläne machen In den freien Stunden kann man sich auch gut damit beschäftigen die Zukunft zu gestalten. Plane zum Beispiel den Sommerurlaub, such nach coolen Dingen die bald anstehen und plan sie dir ein. Außerdem kannst du schon Treffen mit deinen Freunden vereinbaren wenn sie wieder da sind und dich darauf freuen. Außerdem kannst du dich langsasm auch an Dinge wagen die eigentlich schon lange geplant waren aber irgendwie immer wieder aufgeschoben wurden, wie wäre es damit dir endlich mal wieder eine komplett neue Musikliste auf dein Handy zu laden um für ein bisschen frischen Wind zu sorgen?

Shoppen Eigentlich eines der Standart Unternehmungen die man immer so mit Freunden macht, aber wenn man mal etwas Geld übrig hat kann man auch ruhig mal alleine in den Läden gucken gehen und sich inspirieren lassen.



Gärtnern Falls du einen Garten hast ist genau jetzt ein super Zeitpunkt um dein Beet mal wieder ordentlich auf Vordermann zu bringen. Vor allem kann man bei Beeten genauso kreativ werden wie bei der Gestaltung des eigenen Zimmers. Falls du keinen Garten hast ist das natürlich auch kein Problem: Gestalte den Balkon von euch oder richte deine Fensterbank und dein Zimmer neu mit Pflanzen und Blumen ein, du kannst sogar ein kleines Mini-Gewächshaus auf deiner Fensterbank anbringen. Was gibt es besseres als im Sommer seine selbst angebauten Bio Tomaten zu seinen Nudeln zu essen?

Events besuchen Durchfrostet mal das Internet nach schönen Events  die bald in euer Nähe anstehen werden. In Hamburg ist eigentlich immer etwas los. Egal ob Bloggerflohmarkt, Kunsthalle, ein kostenloses Outdoorworkout, Straßenfeste, oder ein Vollmondpicknick im Stadtpark.
Schreiben - Ich habe schon mehrere Posts zum Thema Schreiben und Gestalten von Scrapbooks und Notizbüchern verfasst. Vielleicht kannst du diese Ferien ja mal ein schönes, inspirierendes Foto oder Spruchbuch gestalten?

Klamotten umgestalten Eine günstige und kreative Beschäftigung um alte Klamotten etwas aufzupeppen oder einfach kleine Änderungen vorzunehmen um deine Kleidungsstücke zu perfektionieren und deinem Kleiderschrank mehr Individualität zu verleihen.



Fahrradtour Bei sonnigem Wetter kannst du auch easy eine Fahrradtour machen und einfach mal drauf losfahren in Richtung Natur und natürlich einem Handy mit Google Maps. Vielleicht entdeckst du ja ganz neue, schöne Orte. Dazu kannst du dir dann noch liebevoll ein Lunchpaket zusammenstellen und natürlich deine Kamera und Bücher mitnehmen.

Nebenjob suchen Unter anderem eignet sich so viel freie Zeit unter anderem auf für einen Nebenjob bei dem du dann neue Erfahrungen sammeln kannst und etwas mehr Geld zum verwirtschaften verdienst und dir so vielleicht den ein oder anderen Wunsch erfüllen kannst. Wenn das das Richtige für dich ist lohnt es sich wirklich sich mal umzuschauen. Wie wäre es zum Beispiel von nun an jeden Samstagmorgen auf dem Markt bei deinem Lieblingsbiostand zu arbeiten und fleißig Papayas zu verkaufen? :D

Lesen Ferien eignen sich außerdem wunderbar um mal wieder ein neues Buch anzufangen, ob ihr nun am liebsten Romane liest, oder euch wie ich momentan lieber zu Inspirationsbüchern wie zu den von Lauren Conrad greife, sucht euch einfach mal aus was euch gefällt. Ihr könnt in die Bücherei fahren und euch ohne Geld auszugeben einen ganzen Stapel Bücher und Zeitschriften ausleihen, oder euch einfach mal ein Buch gönnen für das ihr euch interessiert.

Gestalten Freie Tage eignen sich perfekt um sein Zimmer mal wieder etwas neu zu gestalten. Das beginnt schon damit einfach mal den Kleiderschrank und den Schminktisch auszumisten und alles zu putzen. Ihr könnt natürlich aber auch noch alles auf das nächste Level bringen indem ihr einfach mal alles umstellt, eine Wand umstreicht, ein neues Möbelstück kauft, oder euer Zimmer mit verschiedenen Bildern verschönert (dazu wird es bald eine Inspiration geben).




Kommentare:

  1. Ich mache alle deine aufgelisteten Dinge ebenfalls sehr gern (bis auf den Nebenjob, den brauche ich ja nicht). :) Meist fehlt mir aber die Zeit für alles. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wenn ich in der Schule bin habe ich auch kaum Zeit für sowas, und kaum sind dann Ferien stehe ich dann da und weiß nicht was ich machen soll. :D

      Löschen
  2. Ich mag es total auch mal Dinge alleine zu machen. Sei es einfach nur im Bett zu liegen, zu shoppen oder Spazieren zu gehen. Zur Zeit bin ich zu Besuch bei meiner Familie (auch in der Nähe von HH ;) )und so viele Menschen permanent um mich zu haben finde ich irgendwann doch sehr anstrengend. Das bin ich gar nicht mehr gewohnt. Da ist eine kleine Auszeit am Tag nie verkehrt :)

    Liebe Grüße Sarina

    ideenundfotokiste.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag es auch echt gerne. Früher hatte ich immer das Gefühl mich immer mit jemandem treffen zu müssen, aber mittlerweile bin ich total gerne alleine. Vor allem wenn man eingentlich gar nichts zu erzählen hat und man einfach nur still nebeneinander irgendeiner Aktivität nachgeht bin ich dann lieber alleine :D

      Löschen
  3. Hihi, da erkenne ich mich wieder. Bloggen und Fotografieren steht bei mir auch ganz oben auf der Liste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist einfach so schön Zeit dazu haben kreativ zu sein :)

      Löschen
  4. Ein wirklich schöner und aufwendiger Post von dir *__* ich werde mir den Post direkt für die Sommerferien abspeichern, denn Maiferien habe ich leider nicht :/ Habe auf jeden Fall Inspiration aus deinem Post gezogen :)
    Die Bilder in diesem Post sind dir ebenfalls sehr gut gelungen :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Lilly von Fetching

    PS: Auf meinem Blog läuft zurzeit eine Blogvorstellung und ich würde mich riesig freuen, wenn du daran teilnehmen würdest :) Du kannst die Blogvorstellung "HIER" finden!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Lob, Kritik Anregungen und alles andere!