31.07.16

let nature amaze you

Hallo ihr Lieben, heute gibt es mal einen Post von der etwas selteneren Sorte. Gerade jetzt in den Sommerferien wo ich so viel Zeit habe fällt mir auf wie schön es ist bewusst auf die Natur mit allen Sinnen zu achten und sich einfach mal faszinieren zu lassen. Es gibt so viele unglaublich schöne Dinge dort zu entdecken, so viele Details. Ich habe am Montag eine Radtour mit meiner Mutter gemacht und einfach mal richtig glücklich und zufrieden im jetzigen Moment gelebt und mich von der Zeit gelöst, es war ein absolut wundervoller Tag. Gestern habe ich dann noch mit meinem Vater eine Radtour nach Lübeck und zurück gemacht, ihr glaubt gar nicht wie fertig ich gestern Abend war. :D Trotzdem habe ich wundervolle Eindrücke sammeln können. Wenn ich euch eine Sache ans Herz legen kann dann ist es einfach mal ein bisschen bewusster auf eure Umwelt zu achten. Geht öfter mal spazieren und pflückt wenn euch danach ist einen Blumenstrauß den ihr in euer Zimmer stellen könnt, der macht sich auch auf Bildern für euren Blog oder Instagram richtig gut. :D Sucht euch einfach mal ein stilles Plätzchen in der Natur und lasst es auf euch wirklich. Oder geht, wie ich, wunderschöne Fotos machen. auf dem winzigsten Platz gibt es unglaublich viel zu entdecken. Schiebt eure Gedanken beiseite und konzentriert euch hin und wieder auf das Jetzt. Versucht so gegenwärtig wie möglich zu sein und seid dankbar dafür. Das tut einfach unglaublich gut. Ein kleiner Schritt kann schon eine unglaubliche Veränderung bedeuten. Nun möchte ich euch gerne noch ein paar Fotografien zeigen die in den letzten Tagen entstanden sind, lasst euch inspirieren, eure Lea.

Sonnenblumen im Naturschutzgebiet
























Die wunderschönen Wolken

Die Weg nach Lübeck
Kühe auf dem Weg nach Lübeck
























Ich in irgendeinem Ort auf dem Weg nach Lübeck

ein Schmetterling im Naturschutzgebiet
Ich im Ort Heidekamp
Ich schließe neue Freundschaften haha

29.07.16

favorite summer outfits

Hallo ihr Lieben, wie bereits vor zwei Posts angekündigt habe gibt es nun nochmal einen Post mit meinen drei liebsten Sommeroutfits. Abgesehen von der Jeans-Shorts sind tatsächlich alle Klamotten von Brandy Melville. Vielleicht kann ich euch mit diesen Outfitideen ja für heiße Sommertage eine Outfitinspiration geben, oder euch einfach noch einmal zeigen wie die meisten Klamotten meiner Brandy Ausbeute eigentlich getragen aussehen.

comfortable and chic
Hose von Brandy Melville für 17 Euro





















Top von Brandy Melville für 17 Euro

















Schuhe von Zara für 15,99 Euro
































Mein absolutes Lieblingsoutfit zur Zeit ist dieses absolut wundervoll sitzende Top von Brandy Melville, kombiniert mit einer meiner neuen luftigen Shorts (meine Mutter nennt sie übrigens auch gerne Schlafhosen) von Brandy Melville. Da das Top selber schon grau ist, wähle ich hier am liebsten die schwarze Variante. Ich liebe dieses Outfit weil es absolut bequem ist, aber doch irgendwie ganz schick aussieht. Um bei diesem Outfit für ein bisschen mehr Abwechslung zu sorgen, eignet sich eine Kette gut. Ich habe mich hier für eine mit meinem Sternzeichen von Primark entschieden. Um noch für ein bisschen mehr Farbe zu sorgen habe ich statt meinen alten ausgelatschten Vans (ich brauche dringend neue) für goldene, sportlichere Schuhe von Zara entschieden. Die sorgen dann nochmal für einen kleinen Hingucker.

comfortable and girly
Top von Brandy Melville für 17 Euro























Hose von Brandy Melville für 17 Euro
























Das zweite Outfit ist dem ersten relativ ähnlich, dennoch wollte ich es euch auch noch einmal zeigen, gerade aus dem Grund euch meine Brandy Melville Ausbeute noch einmal genauer zu zeigen. Was ich an diesem Outfit so liebe, ist dass es so viel femininer aussieht, ich sollte wirklich öfter zur Farbe rosa greifen, haha. Statt der schwarzen Shorts habe ich dieses mal ein zarteres grau gewählt. Und statt krasseren goldenen Schuhen habe ich natürlich wieder zu meinen alten Vans gegriffen.

basic and beachy
T-Shirt von Brandy Melville für 22 Euro
Shorts von Mango für 13 Euro
Das letzte Outfit ist ein bisschen anders. Ich persönlich bin momentan total angetan von basic T-Shirts, insbesondere von dem gestreiften T-Shirt was ich vor einiger Zeit bei Brandy gekauft habe. Da das T-Shirt nicht sonderlich eng sitzt passt so eine luftige Short hier natürlich nicht sonderlich gut. Stattdessen habe ich dieses Basic Shirt mit einer schlichten Jeansshort von Mango kombininiert was dann zusammen schlicht und sommerlich aussieht. Ich hoffe euch hat diese Outfitpost gefallen, es wurde auch wirklich mal wieder Zeit. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche, eure Lea.


25.07.16

berlin brandy melville haul

Hallo ihr Lieben, vor zwei Wochen war ich mit meiner Klasse auf Klassenreise in Berlin. Leider habe ich die Speicherkarte von meiner Kamera zuhause vergessen und deshalb gibt es nahezu keine Bilder die ich euch zeigen könnte. Am vorletzten Tag der Klassenreise war ich aber mit einer Freundin in einem total niedlichem Brandy Melville shoppen. Glaubt mir, ich hätte so gerne Fotos von der Umgebung gemacht, da der Brandy Melville in einer winzigen Seitengasse zu finden war. Dort bin ich dann aber allemal fündig geworden und habe mir die schönsten Teile ausgesucht. Wer wäre interessiert an einem Outfitpost mit diesen Teilen integriert? Nun ja, ich möchte euch diese wudnerschönen Klamotten definitiv nicht vorenthalten, auch wenn ich nach meinem Besuch um 82 Euro ärmer war.


Als erstes sind in meine Einkaufstüte zwei wundervolle Tops geraten. Das graue Exemplar ist wirklich das schönste Top was ich je gesehen habe, das muss ich euch unbedingt nochmal angezogen zeigen. Das rosane Top ist ebenfalls ziemlich niedlich, selbst wenn man etwas mehr hindurch gucken kann. Diese Farbe steht mir nämlich eigentlich recht gut und ich würde lügen wenn ich sagen würde dass sie in meinem Kleiderschrank vertreten ist. 


 Eeendlich habe ich mal in einem Brandy Melville diese wunderschönen Shorts gefunden, die ihr vielleicht auch schon auf meiner Brandy Melville Wishlist entdeckt habt. Die Shorts sitzen einfach traumhaft und - wie man sich vielleicht denken kann - sind sie ultra bequem. In meiner Euphorie habe ich die Shorts dann direkt in zwei verschiedenen Farben mitgenommen: Schwarz und grau. Als letztes Stück habe mich noch für ein schwarzes Top mit ein paar Knöpfen entschieden. Das passt eigentlich gaaar nicht zu mir, aber hey, man kann ja auch mal etwas neues ausprobieren.




















Naja und nun wirklich als allerletztes Teil habe ich mich kurz vor der Kasse noch für so eine niedliche Tumblr Mond Kette entschieden. Sieht die nicht total niedlich aus? Jetzt darf ich bloß nicht vergessen sie auch regelmäßig zu tragen.. Ich wünsche euch eine schöne Woche, eure Lea.

23.07.16

the perfect beachday essentials

Hallo ihr Lieben, jetzt wo man den Sommer nun endlich richtig einläuten kann dachte ich dass das wohl kaum besser geht als mit einem Post dazu, was man alles für einen Sommertag am Strand, See oder Schwimmbad braucht um einen schönen Tag zu verbringen, enjoy!

Strandtasche Natürlich brauch ihr erstmal eine schöne, große Strandtasche, in der ihr all eure Dinge verstauen könnt. Ich habe meine Strandtasche vor zwei Jahren für ungefähr 15 Euro bei H&M bekommen, generell kann ich H&M was Bademode und so weiter angeht echt richtig empfehlen!

Handtücher Am besten sogar zwei, eins natürlich zum hinlegen und ein weiteres um sich abzutrocknen nach einem Bad im salzigen Ozean.

Badesachen Was wäre ein Tag am Strand ohne dem Meer wenigstens einen kurzen Besuch abzustatten? Es gibt doch nichts schöneres als einfach einmal in den Ozean (oder halt in den Badesee) einzutauchen und sich frei zu fühlen. Ich habe meinen Bikini heute von H&M für 25 Euro gekauft und er sitzt einfach perfekt, falls ihr noch nach einem neuen, nicht ganz so teurem, Bikini schaut werdet ihr bei H&M sicher fündig, weil die Form mir so gut gefallen hat habe ich ihn sogar direkt noch in weiß mitgenommen.

Sonnencreme Eigentlich das wichtigste wenn man nicht verbrennen möchte. Letztes Jahr am Mittelmeer in der Mittagshitze habe ich mir gedacht dass ich heute einfach mal drauf verzichte, und weil es so schön warm war bin ich direkt am Strand eingeschlafen, glaubt mir, ich habe es so bitter bereut. :D

Lippenpflege Wer weiß ob von der Sonne nicht vielleicht die Lippen etwas trocken werden.. Dann ist es doch besser wenn man einfach mal einen Pflegestift dabei hat. Am ehesten würde ich natürlich, wie mittlerweile auch bei all meiner Kosmetik und der Sonnencreme zu Naturkosmetik greifen.

Kopfhörer Falls ihr euch dazu entscheidet euer Handy mitzunehmen, gehören eigentlich auch Kopfhörer in eure Strandtasche. Dann könnt ihr euch richtig schön mit den neusten Sommer Liedern beschallen lassen. Wobei ein handyfreier Tag am Strand natürlich auch mal gut tut.

Kamera Am Strand oder am See kann man wirklich wunderschöne Fotomotive finden, deshalb am besten einfach die Kamera mitnehmen. Falls ihr den Tag am Meer mit Freunden oder der Familie verbringt kann man auch richtig schöne Fotos voneinander machen.

Flip Flops Um den Strand oder die Umgebung um den See etwas besser zu erkunden ist es immer gut wenigstens ein Paar Flip Flops in seiner Strandtasche zu finden. Ich habe meine heute für starke drei Euro von H&M gekauft und dafür sehen sie sogar richtig fancy aus.

Geld Etwas Geld sollte man doch schon immer dabei haben, ob man sich am Kiosk ein leckeres Eis kaufen möchte oder später vielleicht noch etwas essen gehen oder shoppen möchte.

Essen Und wo wir schon gerade beim Essen sind, es ist natürlich auch immer schön sich einen kleinen Snack mit einzupacken falls man hungrig wird und gerade außer dem Eismann kein Lebensmittelladen in der Nähe ist und nach einem Eis ist eigentlich so gut wie niemand befriedigt. Falls ihr Zeit habt könnt ihr euch auch zuhause etwas richtig schönes vorbereiten und das dann dort genießen.

Wasser Gerade bei der Wärme ist es wichtig nicht zu vergessen zu trinken.

Buch Gibt es einen schöneren Ort ein Buch zu lesen als am Badesee? Ich glaube nicht. Schenkt euch doch einfach mal selber zum Sommer ein Buch was ihr schon lange mal lesen wolltet und nutzt die Ferien dazu um es zu lesen. Ich habe mir gestern ''Die erste Liebe nach neunzehn gescheiterten Versuchen'' von John Green gekauft und auch schon direkt angefangen.

Notizbuch Bei einem Tag mit solcher Umgebung kann es gut sein dass man plötzlich richtig kreativ wird und Ideen hat oder einfach nur etwas schreiben möchte. Für solche Momente sorgt man definitiv mit einem hübschen Notizbuch vor und lässt seiner Kreativität freien Lauf. Und bitte nicht den Stift vergessen!

Klamotten Und falls ihr nicht plant euch den ganzen Tag im Bikini zu bräunen ist es immer gut ein paar Wechselklamotten dabei zu haben. Ich finde Jumpsuits hierfür absolut genial! Meinen habe ich aus dem Sale von Ginatricot für acht Euro bekommen, yay.

Shampoo & Spülung Und falls ihr am Ende von eurem entspannten Strandtag in der Nähe noch eine Dusche zur Verfügung habt ist es immer gut seine Haare mal ordentlich durchzuwaschen und sie von dem Salzwasser zu befreien. Ansonsten könnt ihr euch das Gepäck sparen und einfach zuhause duschen.


21.07.16

all time favorite oats

Hallöchen ihr Lieben, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt wenn ihr meinen Blog verfolgt dann wisst bestimmt mit welcher Freunde ich mir gesunde, leckere Rezepte zubereite und anschließend genieße. Vor einem Jahr habe ich schon mal einen Post zum Thema Oatmeal und verschiedenen Variationen verfasst aber dieses mal wollte ich euch nochmal meine liebste Variante zeigen. Eigentlich war das gar nicht geplant und ich wollte heute mal etwas neues ausprobieren und euch meine ''summer fruit chocolate oats'' zeigen, aber irgendwie werden meine Oats am Ende doch gerade momentan einfach immer wieder gleich weil ich für mich einfach das perfekte Rezept gefunden habe. Normalerweise nehme ich auch immer eine größere Schüssel, weshalb das Endprodukt dieses mal nicht so aussieht wie sonst, aber wenn ihr fleißig lest könnt ihr euch in etwa vorstellen wie es normalerweise aussieht. Also lets goo!


Für die nun wirklich perfekten Oats benötigt ihr folgende Zutaten: 
Für den Boden 100g Sauerkirschen, 100g Johannisbeeren, 100g Heidelbeeren und 100g Himbeeren. Für den Brei 100g Haferflocken, 270ml Sojamilch (mit Reismilch schmeckt es sogar noch besser aber ich nehme trotzdem Sojamilch für die gaiiins), 1 Banane 
Für das Topping: 1 weitere Banane, 1 Kiwi, weitere Beeren die wenn möglich relativ gut aussehen :D , 5 Datteln, 1El Chiasamen, eine kleine Hand voll Kokoschips, einen halben Raw Bite Kakao oder Protein, 1El Kakaonibs, 1 El Mandelmus, 2 Walnüsse 
Für die Sauce 4 Datteln, Sojamilch, Kakaopulver (das gibt dem ganzen dann letzten Endes den Kakaokick).

Und nun zur Zubereitung: Aufgrund der zu kleinen Schüssel sieht das Endergebnis bei mir ja nun wie gesagt wirklich nicht vorbildlich aus und zwei Drittel der Zutaten lagen neben der Schüssel und wurden noch nach dem Foto hinzugegeben, aaaber ich beschreibe jetzt einfach mal ganz detailliert die Zubereitung wie diese Oats einfach nur gelingen können.
Step 1 Als allererstes nimmt ihr alle Beeren die ihr für den Boden benötigt und gibt sie bitte in eine größere (!) Schüssel als ich es getan habe. 
Step 2 Danach schaltet ihr euren Herd auf die höchste Stufe. 
Step 3 Ihr bringt die Haferflocken zusammen mit der Sojamilch in einem Topf zum kochen. 
Step 4 Währenddessen zermatscht ihr mit einer Gabel eine Banane und gibt bei Bedarf noch etwas Sojamilch hinzu. 
Step 5 Ihr schaltet den Herd niedriger und gebt die zermatschte Banane in den Brei. 
Step 6 Ihr rührt um und lässt das ganze weiter quellen. 
Step 7 Ihr mixt 4 Datteln mit Sojamilch und Kakaopulver so wie es euch am besten schmeckt. 
Step 8 Ihr gebt den gequollenen Brei auf euren Beerenboden und verteilt alles so dass keine Beere mehr zu sehen ist (sehr wichtig :D). 
Step 9 Ihr schneidet eure Banane in dünne Scheiben und legt zwei äußere, sich schräg überschneidene, wtf :D) Bananenkreise am Rand des Breis herum. 
Step 10 Mit dem Rest der Bananenscheiben legt ihr einen Kreis in die Mitte des Breis. 
Step 11 Auf den mittleren Kreis gebt ihr nun eure eben zubereitete Schokosauce und bedeckt die Bananen. 
Step 12 Ihr schneidet eure Kiwi klein. 
Step 13 Ihr stapelt die Kiwischeiben in 2 Reihen schräg übereinander (ja) um die Schokosauce herum. 
Step 14 Ihr legt einen Kreis mit hübschen Beeren um die Kiwi herum. 
Step 15 Ihr streut einen El Chiasamen über den gesamten Brei. 
Step 16 Ihr streut einen El Kakaonibs über den ganzen Brei. 
Step 17 Ihr verteilt eine kleine Hand voll Kokoschips auf dem ganzen Brei. 
Step 18 Ihr schneidet den halben Rawbite in kleine Stücke. 
Step 19 Ihr streut die Raw Bite Stücke über den ganzen Brei. 
Step 20 Ihr schneidet 5 Datteln klein. 
Step 21 Ihr streut die kleingeschnittenen Datteln über den ganzen Brei. 
Step 22 Ihr zerkleinert 2 Walnüsse. 
Step 23 Ihr verteilt die zerkleinerten Walnüsse über dem ganzen Brei. 
Step 24 Ihr verteilt einen EL Mandelmus über den ganzen Brei. 
Step 25 Ihr nehmt euch einen Löffel. 
Step 26 Ihr nehmt euch eure Köstlichkeit. 
Step 27 Ihr macht es euch so richtig gemütlich. 
Step 28 Ihr genießt jeden Bissen von dem besten Haferbrei den ihr jemals essen werdet! Guten Appetit, eure Lea!

19.07.16

evening wear outfit

Hallo ihr Lieben, nach diesem nun sehr persönlichem Post den ich gestern veröffentlicht habe wollte ich euch heute einfach einmal die Bilder von meinem Abtanzball im Hotel Atlantik in Hamburg zeigen. Es ist das erste mal gewesen dass ich auf einer festlichen Veranstaltung war. Der Grund dafür war dass ich seit dem 30. April bei einem Anfänger Tanzkurs mitgemacht habe um Standart Tanzen zu lernen. Ehrlich gesagt liegt mir Tanzen nicht wirklich und es hat mir auch nicht so viel Spaß gemacht wie ich gerne behaupten würde, aber hey, der Abtanzball gestern war richtig schön. Zum Anlass habe ich mir dann vorher mein erstes Abendkleid bei Peek und Cloppenburg gekauft, dazu habe ich Schuhe von Mango (heißgeliebter Lieblingsladen) aus dem Sale gekauft. Vorher habe ich tatsächlich noch nie ein Abendkleid benötigt. Bevor wir losgefahren sind habe ich mich ziemlich furchtbar gefühlt, ich wollte nicht mal dass mein Vater überhaupt ein Foto von mir macht, umso dankbarer bin ich, dass es mich doch noch dazu gezwungen hat. So furchtbar wie ich mich gefühlt habe sah ich dann zum Glück doch nicht aus und ich habe mich richtig über die Bilder gefreut. Diese möchte ich euch jetzt gerne einfach mal zeigen und euch somit vielleicht eine kleine Inspiration für ein festliches Outfit geben. Ich wünsche euch einen schönen Dienstag, Lea.







18.07.16

follow your bliss

Hallo ihr Lieben, in letzter Zeit habe ich das Gefühl dass es Zeit ist etwas zu verändern damit ich jetzt glücklich sein kann, und zwar an mir selber. Ich habe in den letzten Monaten sehr eingeschränkt gedacht, habe meine Identität von äußeren Faktoren abhängig gemacht, ich war nicht frei, ich war negativ, ich habe andere Menschen verurteilt. Jetzt ist mir klar geworden dass es sich nicht lohnt die ganze Zeit auf irgendeinen vielleicht mal eintretenden Moment in der Zukunft zu warten oder einfach nur darauf dass etwas an meiner Lebenssituation sich verbessert. Wenn ich das tue, verpasse ich zu viel vom jetzigen Moment. Der jetzige Moment ist schließlich das einzige was ich jemals haben werde, es ist niemals etwas in der Vergangenheit oder in der Zukunft geschehen, es geschah alles im jetzt. Ich habe es satt jeden Tag negativ zu sein und unglücklich zu sein und dieses Unglück dann auch noch zu verbreiten, wenn ich eigentlich gar keinen Grund dazu habe und ich mindestens genauso gut glücklich sein könnte dass die Blumen im Garten blühen, ich ein neues Shampoo habe was meine Haare viel schöner aussehen lässt, oder dass es günstige Mangos bei Edeka zu kaufen gab. Das Leben ist eigentlich ein wunderschönes Geschenk und ich sollte dankbar dafür sein dass ich ein eigenes Zimmer habe, dass ich die Möglichkeit habe mich gesund zu ernähren, dass meine Eltern mir etwas zu meinem Ballkleid dazu gegeben haben, oder einfach dass ich am Leben bin.
























Ich möchte nicht mehr die ganze Zeit gegen mich kämpfen, auch wenn ich damit eigentlich die Absicht habe mir etwas Gutes zu tun. Ich möchte einfach meinem Herz folgen und das im gegenwärtigem Moment tun was ich möchte. Natürlich möchte ich auch Ziele haben, aber beim erreichen dieser Ziele möchte ich im gegenwärtigem Moment glücklich sein, das sollte mein hauptsächliches Ziel sein. Ich möchte mich außerdem mehr um mich selber kümmern, eine Gesichtsmaske hier und da hat noch niemandem geschadet. Ich möchte netter zu mir sein und mehr auf mich acht geben. Ich sollte außerdem netter zu den Menschen um mich herum sein, ich sollte mich nicht über andere Menschen ärgern, ich benehme mich doch selber genauso obwohl ich eigentlich gar nicht so bin. Ich möchte keine Angst haben Dinge zutun aufgrund der Urteile anderer Menschen die mich genauso wenig kennen wie ich sie. Ich möchte anderen Menschen ohne vorherige Urteile begegnen und so positiv sein dass es vielleicht auch in ihnen etwas verändert. Ich möchte mich meinen Ängsten stellen und genau das tun was mir Angst macht. Ich möchte meine äußeren Lebensumständen nicht mit denen von anderen Menschen vergleichen und davon etwas abhängig machen.
























Ich muss mich nicht zum Sport zwingen wenn ich keine Lust dazu habe, dieses äußere Handeln ist nicht meine Identität. Ich muss nicht krampfhaft Sport machen um Leere aus dem Weg zu gehen oder meinem Zuhause aus dem Weg zu gehen. Ich sollte außerdem lernen nicht immer Angst davor zu haben nichts zu tun zu haben. Es passiert doch nichts wenn ich mal ein paar Tage nichts tue, ich bin doch selber genug so wie ich bin. Es gibt so viele Wege wie ich freie Zeit verbringen kann, davor brauche ich keine Angst zu haben. Ich kann lesen, schreiben, Fotos machen, Youtube Videos gucken, Filme schauen, Restaurants und Cafés austesten, kochen, shoppen gehen, malen, bloggen, mein Zimmer gestalten, zu Veranstaltungen gehen, in die Stadt fahren, im Wald spazieren gehen, Erdbeeren und Himbeeren pflücken oder Blumen. Und das zusammen mit innerer und äußerer Freiheit reicht doch schon um glücklich zu sein.
























Ich muss nicht immer etwas schaffen damit ich ich sein kann. Ich muss mich nicht immer Stress aussetzen um anderen Dingen aus dem Weg zu gehen, wenn etwas in meinem Leben aus meinen Augen nicht stimmt und ich es nicht ändern kann, dann sollte ich es einfach so hinnehmen und Frieden finden. Wenn es Tage gibt an denen ich nur im Bett liegen möchte und in Jogginghose Youtube Videos anschauen möchte dann ist das toll. Es gibt nichts auf dieser Welt was ich wirklich tun muss, es gibt nichts was ich erreichen muss während meiner Zeit hier. Es gibt nichts was ich tun muss um meine Identität zu erhalten. Ich möchte von meiner inneren Eingeschränktheit und meinen Zwängen loslassen. Ich möchte dankbar für die kleinsten Dinge im Leben sein. Ich möchte mich nicht mit anderen Menschen vergleichen. Ich möchte meine Zeit hier auf der Welt so verbringen dass ich meinem Glück folge. Ich möchte einfach glücklich sein, bedingungslos, einfach so wie ich bin.

08.07.16

beauty and care dm haul

Hallöchen ihr Lieben, heute habe ich mal wieder wie in letzter Zeit irgendwie ziemlich oft einen Haul für euch zu präsentieren, aber nicht nur irgendeinen Haul, nein, einen klassischen dm Haul. Ich habe vor zwei Jahren eigentlich immer den halben dm mit nachhause gebracht wenn ich dort war, aber mittlerweile kann ich mich eigentlich ganz gut beherrschen, dieses mal ist es dann doch wieder etwas mehr geworden, worüber ich mich aber dafür auch doppelt so doll freue.

HAARPFLEGE als allererstes habe ich mir gedacht dass ich mal wieder ein bisschen in der Haarpflege aufstocken muss, meine Haare und ich haben uns wirklich noch nie viel zu sagen gehabt haha, aber die Hoffnung dass sie eines Tages plötzlich doch nochmal ganz plötzlich transformieren, wohl möglich mit dem Wechsel zu neuen Haarpflegeprodukten ist natürlich noch da.

ebelin Haargummis Da ich mal wieder kaum noch Haargummis zuhause hatte wurde es dringend Zeit mal ein paar neue zu besorgen. Diese hier fand ich ganz niedlich.

biotin & collagen Shampoo und Conditioner Meine kleine Schwester hat mich erfolgreich dazu überredet mal wieder ein neues Shampoo auszuprobieren, deshalb habe ich für dieses hier starke acht Euro hingeblättert, die Spülung gab es dann gratis dazu.

alverde Haarspray vor 1,5 Jahren als ich eine Essstörung hatte sind mir irgendwann büschelweise Haare ausgefallen, und ehrlich gesagt habe ich mich damals sogar darüber gefreut weil ich meine Haare nicht leiden konnte weil sie so dick waren und es dann auch noch so viele waren. :D Nun ja, jetzt hab ich aber das Problem. Die ganzen Haare scheinen nachgewachsen zu sein und ich habe unglaublich viele Babyhaare bekommen, eigentlich finde ich sie ja ganz niedlich, aber in der Menge in der sie mittlerweile bei mir vorzufinden sind - nein, das ist echt nicht mehr niedlich. Daher werde ich jetzt vorerst versuchen das alles mit einem Haarspray zu bändigen.



KOSMETIK HAUT ich liebe es Make Up zu benutzen und zu konturieren und zu highlighten, gerade im Moment ist meine Auswahl seitdem ich nur noch vegane Kosmetik benutze ein bisschen dürftig. Um das zu ändern habe ich mir dann auch hier wieder ein bisschen was ausgesucht.

ebelin Make Up Ei davon hatte ich sogar schon mal eins, leider ist es irgendwann total ekelhaft aufgequollen und war einfach plötzlich drei mal so groß wie vorher und daher nicht mehr zu benutzen. Ich habe mir jetzt einfach nochmal eins mitgenommen da die Teile doch immer ganz praktisch sind.

alverde sun kissed Highlighter Ich weiß gar nicht ob die Beschreibung Highlighter hier wirklich angebracht ist, ich würde es fast schon eher einen Bronzer nennen. Ich habe ihn mir gekauft da ich ein absoluter Fan von seinem Nachbar, dem rose tinted Highlighter bin, für diese beiden Produkte gibt es eine absolute Kaufempfehlung!

alverde rose tinted Highlighter Ich habe diesen Highlighter wirklich sooo lange benutzt, irgendwann war er dann alle und ich dachte es würde ihn nicht mehr geben, Kein anderer Highlighter konnte diesen hier auch nur ansatzweise ersetzen, zum Glück habe ich mir jetzt Nachschub gekauft.

alverde Concealer anti Rötungen Ich habe ihn dort im Laden einmal ausprobiert und war mit dem Ergebnis eigentlich sehr zufrieden, deshalb hab ich ihn einfach mal mitgenommen, vor allem da mein alter, mittelmäßiger Standart Concealer sich langsam dem Ende zuneigt.

alverde cover and stay Make up In meiner Euphorie wollte ich mir dann auch noch direkt ein neues Make up kaufen. Leider ein ziemlicher Fehlkauf, aber in diesem seltsamen Drogerielicht sieht so eine Foundation aufgetragen doch immer ganz anders aus, oder nicht? Wie dem auch sei, ich finde dieses Make Up trägt sich total schlecht und dick auf und läuft dann auch noch orange an, kommt richtig gut mit sowas im Gesicht rumzulaufen.



KOSMETIK AUGEN auch hier habe ich zugeschlagen damit ich wieder ein bisschen mehr Abwechslung bekomme. Das ist dann aber auch schon die letzte Kategorie, am liebsten hätte ich natürlich noch tausende Lippenstifte mitgenommen, aber irgendwo muss man ja auch noch sparen.

alverde Augenbrauengel Ich habe eigentlich gar kein Augenbrauengel, deshalb habe ich mir mal eins mitgenommen und es erfüllt seinen Job richtig gut, bin ich die einzige die ihre Augenbrauenprodukte immer einen Ton hellen benutzt als sie eigentlich hat damit es nicht zu auffällig ist?

alverde Augenbrauenpuder Und wo wir schon mal dabei waren hab ich dann direkt noch ein Puder gekauft, bisher konnte ich mit Augenbrauenpuder noch nicht viel anfangen, aber wer weiß vielleicht klappt es ja jetzt.

alverde liquid Eyeliner Seit meinem Umstieg auf vegane Kosmetik konnte ich Eyeliner vorerst vergessen, jetzt zum Glück nicht mehr. Ich habe einen guten Eyeliner von Alverde gefunden der seinen Job richtig gut erfüllt, wer einen veganen Eyeliner sucht trifft hier definitiv die richtige Entscheidung.

alverde xxl volume Mascara Der letzte Part der Kosmetik im Augenbereich ist nochmal eine neue Mascara, die von Lavera gefällt mir wirklich gut, aber ich wollte auch nochmal eine andere austesten, und zwar diese hier.



















ANDERE PFLEGE als allerletztes habe ich mir allerdings noch zwei Dinge gekauft die sich nicht gerade perfekt einordnen lassen, aaaber ich lasse sie einfach mal so als Pflege stehen.

alverde Zahncreme Keine Ahnung was ich mir bei dem Kauf dieser Zahncreme gedacht habe, aber auf jeden Fall habe ich mehr erwartet. Bitte kauft euch diese Zahncreme auf gar keinen Fall, es schmeckt ungefähr so als würde man sich mit Bodylotion die Zähne putzen.

alverde Deo Zerstäuber Dafür gefällt mir dieses Deo von alverde sehr viel besser. Ich benutze seit einigen Wochen keins der umweltschädlichen Deosprays mehr, deshalb habe ich dann immer einen Deo Roll on benutzt, aber man braucht ja auch mal etwas Abwechslung, weshalb ich jetzt diesen hier benutzen werde.

01.07.16

brandy melville try on haul

Hallo ihr Lieben, ich wollte mich heute mal wieder bei euch melden um euch meine Ausbeute aus dem neuen Brandy Melville in Hamburg zu zeigen. Die Fotos habe ich letzte Woche Montag mit einer Freundin am See gemacht. Ich liebe einfach jedes einzelne Teil was ich mir gekauft habe, und nachdem ich euch vor ein paar Wochen meine überladene Wunschliste präsentiert habe dachte ich es wäre doch mal wieder Zeit für einen etwas aufwendigeren Post in dem ich euch zeige was davon nun letztendlich Wirklichkeit geworden ist. Insgesamt sind das hier alles eher Dinge die normalerweise so gar nicht zu meinem Stil passen, aber ein paar Veränderungen schaden ja eher selten.


Mein Lieblingsteil ist dieses schlichte Streifenshirt, ich finde es sieht total niedlich aus und passt einfach zu allem. Die Streifen geben dem ganzen meiner Meinung nach noch etwas sommerliches und farbiges. Das Outfit wirkt durch so ein T-Shirt zwar dezent, aber alles andere als langweilig.






















Außerdem habe ich mir dieses total niedliche blaue Top mit weißem Rand gekauft, ich finde so kleine Details wie eben dieser weiße Rand sorgen dafür dass es eben schlicht, aber nicht langweilig aussieht, wahrscheinlich ist das der Grund warum dieser Laden es mir so angetan hat. Dazu hat das Top auch noch etwas sportliches an sich und ich finde dass der Oberkörper dadurch immer schön zur Geltung kommt.






















Richtig untypisch für mich ist die Farbe rot, wirklich, ich habe kein einziges rotes Oberteil in meinem Schrank neben dem hier. Wenn man allerdings mal etwas auffälliges sucht um bei einem schlichten Outfit für einen Hingucker zu sorgen eignet sich das hier ideal.






















Dann habe ich mir noch einen ganz einfachen Jumpsuit gekauft, da ich diese Teile einfach praktisch finde und ich noch keinen einzigen habe. Nach dem Kauf bei dem ich 30 Euro hingeblättert habe hatte ich zwar ein schlechtes Gewissen nachdem meine Schwester meinte, dass die bei H&M genauso aussehen, bis auf dass sie eben nur 10 Euro kosten, allerdings war ich Samstag nochmal bei H&M und deren Jumpsuits sehen an mir - zum Glück - aus wie ein Kartoffelsack.

























Als letztes habe ich mir noch ein weißes Bralette gekauft, eigentlich hätte ich es lieber etwas länger gehabt, aber das war leider keine Option. An heißen Sommertagen kann es einem aber bestimmt den Tag versüßen. Uuund wirklich als allerletztes habe ich mir den dunkelblauen Rucksack von meiner letzten Brandy Melvielle Wishlist gekauft, er dient mir jetzt als Schulrucksack und ich mag ihn total gerne. Ich habe jetzt kein Foto von ihm gemacht, mit der Ausrede, dass es ja nicht wirklich ein Kleidungsstück ist tzz.. :-) Genießt das Wochenende, eure Lea!