09.08.16

long summer car rides essentials

Hallo meine Lieben, nach den Unmengen an gratitude Posts, an den ich übrigens unglaublich gerne schreibe, ist es doch mal wieder Zeit für einen etwas normaleren Post. Vor einigen Wochen habe ich ja einen Post mit Strandtag Essentials veröffentlicht, und da der Post so gut angekommen ist, dachte ich dass ich das ganz nochmal etwas weiter ausbaue.. Wie wäre es, da jetzt meine Reise nach Sylt immer näher kommt, mit Essentials dafür, wie man eine lange Sommerautofahrt nicht nur überbrücken, nein vielleicht sogar ein bisschen genießen kann. Zugegeben, von Hamburg nach Sylt dauert es nun wirklich nicht allzu lange, letztes Jahr saß ich aber dann doch tatsächlich mal 24 Stunden im Auto (und das ohne schlafen zu können haha) und das kann ziemlich grausam werden. Falls ihr also noch eine längere Autofahrt vor euch habt, bekommt ihr jetzt hier von mir Tipps, wie man so eine Autofahrt richtig angenehm gestalten kann.

Haargummi, Strawberry Bodyspray von the Body Shop, Blaubeeren, Lebenselixier Wasser in einem Einmachglas (sieht fast so fancy aus wie aus einer VOSS Flasche), Haarbürste aus der Drogerie, Handtuch
Grundausstattung Als allererstes müsst ihr natürlich sicher sein dass es euch während eurer Fahrt körperlich ganz gut geht. Packt euch am besten eine große Flasche Wasser und etwas zum Essen ein. Obst eignet sich meiner Meinung nach perfekt, aber wenn ihr etwas mehr Zeit haben solltet, könnt ihr euch natürlich auch zuhause ein richtiges 5 Sterne Menü zum mitnehmen kochen, worauf ihr euch dann schon während eurer Autofahrt freuen könnt. Außerdem kann ein Handtuch ziemlich praktisch sein, wenn ihr anfangen solltet zu kleckern (like me haha). Daneben ist ist gerade bei warem Temperaturen praktisch noch eine Art Deo sowie ein Haargummi dabei zu haben.

Die Vogue Zeitschrift die ich mir gerne mal gönne, mein iPhone5, Kopfhörer von Sony, ''Eine neue Erde'' von Eckhard Tolle (absolute Kaufempfehlung), Zufriedenheit von Christina Berndt
Beschäftigung Hierfür gibt es eigentlich jede Menge Möglichkeiten, findet einfach eine Aktivität bei der euch nicht gleich schlecht wird, ich neige nämlich sehr dazu. Ihr könnt euch ein schönes Buch mitnehmen und darin lesen. Ihr könnt euch aber auch schöne Zeitschriften kaufen wie die Bazaar oder die Vogue falls ihr euch für Mode interessieren solltet. Falls nicht ist eine Zeitschrift die sich mit eurem Reiseziel befasst auch richtig interessant. Außerdem solltet ihr euch bevor die Fahrt los geht unbedingt neue Musik auf euer Handy spielen und natürlich die Kopfhörer nicht vergessen. Neue Musik zu hören während man aus dem Auto heraus sieht wie die Landschaft an einem vorbei zieht kann tatsächlich richtig schön sein.

Mein kleiner Laptop mit touch von acer, mein iPhone 5, ein Verbindungskabel, meine geliebte Nikond3200 Kamera, ein Notizbuch, der beste Stift aus ganz Aldi. :D
Produktivität Falls ihr eine richtig Busy Bee sein solltet, eignet sich eine lange Autofahrt auch, um wundervoll kreativ und produktiv zu werden. Ihr könnt euch euren Laptop mitnehmen (ich habe das Glück einen kleinen zu haben) und im Auto neue Blogposts vorbereiten. Das würde aber natürlich auch an eurem Handy gehen. Sonst könnt ihr die Zeit auch immer gut nutzen um zum Beispiel eure Kamera mit 3052423 Fotos mitzunehmen, und sie endlich mal auszusortieren, und die guten Fotos zu bearbeiten, da dürft ihr natürlich dann das Verbindungskabel zum Laptop nicht vergessen. Ihr könnt euch aber auch ein Notizbuch mitnehmen und darin schreiben, zum Beispiel das, was ihr alles an dem Urlaubsort an den ihr gerade fahrt unternehmen möchtet. Wenn euch nicht nach Schreiben ist, könnt ihr auch einfach ein bisschen in eurem Notizbuch herumzeichnen, das kann unglaublich entspannend sein.

Ich denke mehr braucht man gar nicht wirklich um eine lange Autofahrt als angenehm zu gestalten, eigentlich unterscheiden sich die Essentials gar nicht soo sehr von den Strandtag Essentials, also seht es doch einfach als einen entspannten Strandtag bei dem ihr statt dem Rauschen des Meers das Rollen der Autoreifen hört, das euch ganz schnell zum Strand bringt. In diesem Sinne wünsche ich euch, falls ihr ihn noch vor euch habt oder überhaupt einen macht, einen wundervollen Urlaub! Liebe Grüße, eure Lea.

Kommentare:

  1. Sehr guter Post! :)
    Und die Bilder sind auch echt toll! :)
    Ich finde am wichtigsten ist gute Musik, Zeitschriften und etwas zu Essen! :D

    Liebe Grüße
    Laura
    http://lost-in-real-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Ja, mein Vater hat jetzt endlich neue Musik runtergeladen. :D

      Löschen
  2. Ich liebe solche Posts, er ist dir sehr gut gelungen! Bei meinem Flug hatte ich kein Wasser und bin da oben halb verdurstet bis es endlich was gab :(

    Liebe Grüße, Nadine
    http://travellingwithnikon.blogspot.ro/?m=1

    AntwortenLöschen
  3. Längere Autofahren hatte ich bisher immer wenn es nach Italien ging, das war bisher drei mal der Fall und wir haben uns auf diese auch immer sehr gut vorbereitet. Essen, Trinken, Deo und eine Haarbürste sind für mich auch absolute Muss, damit ich mich während der Fahrt wohl fühle. Abseits davon gehören Musik und Lesestoff für mich auch mit dazu. Abseits von deiner Liste packe ich mir dann immer noch ein Kisse und eine Decke ein, damit kann ich nämlich besser schlafen und finde es dann auch im Auto bequemer. Hinzu kommt, mein Tablet, über das ich bei Amazon Prime offline Serienfolgen anschauen kann und damals im Wohnmobil hatten wir auch Kartenspiele dabei oder Rätselhefte. Finde da gibt es einiges, womit man sich super beschäftigen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind echt gute Ideen, ich nehm mal für die Fahrt morgen ein paar Kartenspiele mit!

      Löschen
  4. Wieder einmal ein wunderbarer Eintrag <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  5. This is so inspiring! I love the post:)

    irenethayer.com

    AntwortenLöschen
  6. Das Bodyspray ist einfach klasse. :) Ich liebe diesen Duft, muss es mir mal wieder zulegen. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, also ich fand es ein bisschen teuer aber es riecht wirklich richtig gut. <3

      Löschen

Ich freue mich über Lob, Kritik Anregungen und alles andere!