08.09.16

august of gratitude part 9 sylt

Siebzehnter August 2016 Ich bin wie jeden Tag aufs neue für die wunderschöne Natur hier dankbar. Ich bin dankbar für die vielen Tiere die ich entdeckt habe. Ich bin dankbar für die kleine Maus, die kleine Eidechse und das zahme Schaf, und die Tatsache, dass die Schafe im Norden auf Sylt ganz frei und ohne Zaun leben. Ich bin dankbar dafür richtig Lust auf Schokolade gehabt zu haben. Ich bin dankbar für das leckere Frühstück, für eine Tafel Edelbitterschokolade, für Kokosnusswasser und für noch viel mehr Essen. Ich bin dankbar dafür, die Dinge so zu erkennen wie sie sind und ich bin dankbar dafür zum Lachen gebracht geworden zu sein. Ich bin dankbar für die ganzen schönen Fotos und ich bin dankbar für die Musik die ich beim Fahrrad fahren gehört habe. Ich bin dankbar für neue Erfahrungen und für die wunderschönen Fotokulissen hier. Ich bin dankbar für Inspirationen und für die Vorfreude nachhause zu kommen und dort alles besser zu machen. Ich bin dankbar dafür, so viele Dinge gar nicht mehr so ernst zu nehmen. Ich bin dankbar für die Krebse im Naturschutzgebiet und für die Naturschutzgebiete an sich. Ich bin dankbar für den Hafen und dankbar dafür, wieder immer mehr zu lernen auf mich selber zu hören. Auch wenn es hier kompliziert ist, ich bereue keinen einzigen Tag und ich bin dankbar dafür, zu glauben, dass alles, so wie es geschieht auch so sein soll.

Im Naturschutzgebiet in der Nähe von List

















Am Sylter Ellenbogen


Und nochmal im Naturschutzgebiet in der Nähe von List

in Hörnum haben wir noch so ein schönes Schiff gesehen <3























































Achzehnter August 2016 Ich bin dankbar für ein kurzes und intensives Bizeps/Rückenworkout und für das Gefühl danach. Ich bin wie immer dankbar für die wunderschöne Natur hier auf Sylt. Ich bin dankbar für echte Ehrlichkeit gegenüber meiner Familie. Ich bin dankbar dafür Emotionen und Gefühle zuzulassen, sie zu zeigen und sie nicht zu verstecken. Ich bin dankbar für das schöne Jürgen Ingwersen Café in Morsum, für die Obstteller dort, die ich plötzlich mit einem ganz neuen und detaillierten Blick gesehen habe. Ich bin dankbar dafür dass die ofenfrischen Brötchen dort vegan waren, so dankbar dass ich direkt 12 Stück gegessen habe, mit verschiedenen, köstlichen, hausgemachten Marmeladen. Ich bin dankbar dafür dass mein Vater doch noch gekommen ist und ich bin dankbar für schöne Fotos. Ich bin dankbar für die ganzen Tierbabys hier, wie zum Beispiel das Kuhbaby oder das Mausbaby auf meiner Hand. Ich bin dankbar für das Baden im Meer, für das ganze leckere Essen und für den wunderschönen Himmel. Ich bin dankbar für heiße Duschen und für Gesichtsmasken. Ich bin dankbar dafür mich mehr zu fühlen und ich bin dankbar für meinen Blick für Details. Ich bin dankbar für Musik die ich liebe, und ich bin dankbar dafür den nächtlichen Himmel von der Uwe Düne aus zu beobachten. Ich bin dankbar für Vorfreude und Lebenslust trotz allem. Ich möchte in diesen Posts nicht die perfekte Familienreise vorstellen, ich möchte ehrlich sein, und sie so darstellen wie sie ist, mit allen Höhen und Tiefen.

meine erste Runde.. :D Es war soo schön!


Das Morsum Kliff

Ich auf einer Aussichtsplattform vor dem Morsum Kliff

























Ich auf dem Morsum Kliff






















Abends beim Bilder machen kurz auf der Uwe Düne kurz nach Sonnenuntergang



Kommentare:

  1. Ich liebe dieses Format! Sylt ist wirklich eine tolle Insel, allerdings echt teuer. Ich präferiere da Föhr. :) DAs mag aber auch daran liegen, dass meine Großeltern dort wohnen :D
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke.blogpspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Du schreibst die Beiträge immer soooooo schön! Die Bilder sind toll, ich mag den Norden sehr und bekomme direkt schon wieder Fernweh. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Sylt auch super und wenn man ein wenig plant auch gar nicht so teuer :-) Ganz tolle Bilder übrigens - hab auch schon mal einen Artikel über meinen Sylt-Aufenthalt verfasst! Wenn's dich interessiert findest du ihn hier: http://www.thesophisticatedsisters.com/2016/04/sylt-2015-island-of-calmness.html/

    Liebe Grüße, Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder :-) Die Hose von Brandy Melville habe ich auch, aber alle meinen sie würde aussehen wie eine riesige Windel :-( :-D

    Bei mir läuft übrigens zur Zeit eine kleine Benefit und Bilou Verlosung :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Fotos! Sylt hat so viele schöne und Facettenreichen Orte ♥

    xoxo
    www.byanyarich.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Lob, Kritik Anregungen und alles andere!